SK-5

Der Müllabfuhrwagen Typ SK-5 ist ein universelles Kommunalfahrzeug mit Heckladevorrichtung und für Bedienung von Standardbehältern mit einem Fassungsvermögen von 110 bis 1100 Litern vorgesehen. Die Konstruktion des Fahrzeugs entspricht geltenden europäischen Normen und ermöglicht den Einsatz zahlreicher moderner technischer Lösungen, die seine Nutzungseigenschaften beträchtlich verbessern.

Ladekiste und Ausstoßplatte sind so gefertigt, dass sie vor Staubaustritt schützen. Der Beschickungskübel ist undurchlässig, was vor einem unkontrollierten Austritt von flüssigen Fraktionen schützt (der Beschickungskübel ist mit einem Ablassventil ausgestattet).

Die Ausstoß- und Verdichtungsplatte ist auf leicht auswechselbaren Rutschen gelagert, deren Materialeigenschaft Reibungskräfte mindert. Die Heckladevorrichtung der Behälter zeichnet sich durch schnelle Funktionsweise aus (es besteht die Möglichkeit der zusätzlichen Geschwindigkeitsregulierung der Verladung je nach Drehzahlhöhe des Fahrzeugmotors).

Die Luftfederung des Fahrgestells ermöglicht die Änderung der Kantenhöhe des hinteren Beschickungskübels, was die Müllverladung in einigen Fällen erleichtert. Das durch Mikroprozessoren gesteuerte Hydrauliksystem des Fahrzeugs ermöglicht bei Bedarf die Arbeit in einem manuellen oder automatischen Zyklus, was die Leistungsfähigkeit bei der Nutzung des Fahrzeugs erheblich erhöht. 

Dane techniczne

Typ des Fahrgestells SK-5/14 SK-5/16 SK-5/21
Gesamtgewicht des Fahrzeuges 15 000 kg 18 000 kg 26 000 kg
Eigengewicht des Fahrzeuges 9 300 kg* 11 800 kg* 14 800 kg*
Gewicht des transportiertes Mülls 5 700 kg* 7 200 kg* 11 200 kg*
Rauminhalt des Behälters 14 m3 16-18 m3 21 m3
Tragfähigkeit der Hubanordnung: 650 kg
Ladewerk des Behälters hydraulisch
Müllverdichtungswerk:

platten-hydraulisch

Grad der Müllverdichtung: 2 – 5
Art der verwendeten Behälter PA-1,1; SM-110; 120; 240 l