SM-11

Fahrzeuge mit frontalem Ladewerk für Abfallbeladung werden in zwei Versionen ausgeführt. Die Version für Kommunalabfälle besteht aus dem Aufbau mit frontalem Ladewerk und linearem Quetschsystem und dient zur Abfuhr von festen Abfällen. Die Version für Abführ von Schlacht- und halbflüssigen Abfällen besteht aus Aufbau mit frontalem Ladewerk und dichtem Hinterteil. Entleerung erfolgt durch Umkippen der Kiste.

Frontlader mit linearem Quetschsystem zur Abfuhr fester Abfälle:

  • Front-Anfahrsystem zur Müllbeladung,
  • Ermöglicht Feinmanövrieren des Fahrzeuges,
  • Niedrige Kosten und effektiver Betrieb,
  • Ein-Mann Bedienung,
  • Hoher Müllverdichtungsgrad im Ladebehälter,
  • Ein sehr wirksames System bei selektiven Müllsammlung,
  • Lineares Quetschen 1,5 - 3fach,,
  • Betrieb von Behältern 2200, 1100 und 110 L,
  • Ermöglicht einmalige Beladung von 18 - 24 Behältern mit 2200 L Rauminhalt.

Es ist möglich, bauten die SM-11 in einem geschlossenen Version, die Abfälle in flüssiger oder semi führen-Flüssig-Form, wie Innereien, Kompost, Klärschlamm, etc.

Dane techniczne

Typ des Fahrgestells MAN TGA 26.320 Mercedes Actros 2632
Eigengewicht des Fahrzeugs 21,5 m3 21,5 m3
Gesamtgewicht des Fahrzeuges 26 000 kg 26 000 kg
Gewicht des transportierten Mülls 11 300 kg 11 300 kg
Länge 9 900 mm 9 850 mm
Breite 2 500 mm 2 500 mm
Höhe 3 700 mm 3 700 mm
Kippkapazität Mechanism 20 kN
Methode der Be
Trägheit, die vor
Mechanizm zagęszczania śmieci hydrauliczny płytowy*
Trash Verdichtungsmechanismus 1,5 – 3*
Art der verwendeten Container POK-11 (2,2 m3)

*trifft nicht für den Aufbau SM-11 (Kipper) zu